Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. Dennso begibt sich immer wieder in den konstruktiven Austausch mit Branchenführern.

Auf dem 10. BME-VALUE DAY, der dieses Jahr bei Airbus stattfindet, erfahren wir, wie andere Firmen ihr Value Management zukunftsfähig gestalten.

Die Themen der zwei Veranstaltungs-Tage hören sich interessant an, hier nur einige:

  • Georg von Falck, Leiter Production & Cost Engineering, AVL List GmbH und
    Martin Kieckebusch, Partner, Strategy Engineers GmbH & Co. KG sprechen über die Zukunft des Cost-Engineerings – intelligente Vernetzung und kollaborative Plattformen.
  • Dr. Chris Harris, CEO, YASA Motors und Christian Speuser, Principal, FEV Consulting GmbH, zeigen wie sie Cost-Optimation für E-Mobility Technologien angehen.
  • Dr. Gregor Berz, Geschäftsführer, Processbench GmbH, erläutert seine Art der unternehmensübergreifenden Digitalisierung der Kostenanalyse.

Aber es wartet noch mehr Programm.

Werden wir Sie auf dem BME-VALUE DAY treffen? Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen!

Falls Sie nicht teilnehmen, werden wir Ihnen hier demnächst von einigen unserer persönlichen Highlights berichten.

 

Über den BME Verband:

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (gegründet 1954) ist der Fachverband für Einkäufer Fachverband für Einkäufer, Supply Chain Manager und Logistiker in Deutschland und Kontinentaleuropa. Zu seinen Zielen gehören der Transfer von Know-how durch einen ständigen Erfahrungsaustausch, die Aus- und Weiterbildung von qualifiziertem Personal und die wissenschaftliche Arbeit an neuen Methoden, Verfahren und Techniken. Der BME untersützt seine Mitglieder bei der Erschließung neuer Märkte und gestaltet wirtschaftliche Prozesse und globale Entwicklungen mit.