Wie Sie große Ressourcen Ihres Unternehmens besser nutzen können. Ihre eigenen Daten.

Die tägliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden zeigt, dass Unternehmen jeden Tag unüberschaubare Datenmengen produzieren: Inventardaten, technische Daten zur Systemnutzung, organisatorische Daten, Controlling-relevante Daten …. Häufig geschieht mit diesen Daten – nichts! Sehr Schade: Denn all diese Werte sind für Sie äußerst wertvoll.

Weiterlesen

„Ein Hanseat mit Herz, Format und Verstand“, besser hätte es das Hamburger Abendblatt zum Auftakt seiner Serie über Familien großer hanseatischer Tradition nicht formulieren können. Sie meint damit den ersten Bürgermeister der Stadt, Carl Friedrich Petersen. Sein Denkmal steht direkt vor unserem Büro am Neuen Wall. Weiterlesen

Dieser Projektplan zur Ausrichtung auf die neuen, internen und marktseitigen Anforderungen veranschaulicht die wichtigsten Aufgaben während der Umsetzung der digitalen Transformation. Weiterlesen

Die Energiebranche ist derzeit starken Umwälzungen ausgesetzt. Die Entwicklung neuer digitaler Businessmodelle und innovative Technologien ist dringend notwendig und zukunftsträchtig – allerdings gilt es noch einige Hürden zu überwinden. Weiterlesen

Am 10. April 2018 fand in Frankfurt die SplunkLive! statt. Wie schon im Jahr zuvor war ein Dennso-Team vor Ort, um sich mit den Experten von Splunk und anderen Partnern auszutauschen. Unsere Schwerpunktthemen bei den Gesprächen dort waren Security Information and Event Management (SIEM) und Machine Learning. Im Vergleich zu 2017 kamen doppelt so viele Gäste, um sich darüber zu informieren, wie Splunk funktioniert, welche Anwendungsgebiete und welche neuen Erkenntnisse es gibt. Die Themen waren spannend. Weiterlesen

Warum vor dem Gebäude der Dennso ab heute eine große Elefantenskulptur steht.

Wir freuen uns, dass auf dem Platz vor dem Gebäude der Dennso ab heute ein lebensgroßer Elefant der niederländischen Künstlerin Jantien Mook steht. Die fünf Meter hohe Skulptur mit Beinen aus massiven Buchenstämmen und einem Körper aus geschweißten Eisenelementen wandert seit zwei Jahren um die Welt und macht nach Stationen in Amsterdam, Johannesburg, Rotterdam und Brüssel noch bis zum 6. Mai bei uns in Hamburg halt.

Weiterlesen

Eine Altenpflegerin kümmert sich um eine ältere Heimbewohnerin

Ein Beispiel aus der Beratungspraxis zeigt, wie systematisches Vorgehen und ein gemeinsam umgesetzter Lösungsweg zu mehr Effizienz in den Betriebsabläufen führen.

Viele Mandanten nehmen die Beratung der Dennso in Anspruch, um Kosten zu reduzieren oder den Umsatz zu steigern. Bei diesem Mandanten war die Motivation anders: Im Projekt bei einem der führenden deutschen Pflegheimbetreiber ging es sehr wohl um die Verbesserung von Geschäftsprozessen und Abläufen. Vorrangiges Ziel dabei waren jedoch nicht die Optimierung von Kosten, sondern die Verbesserung der Arbeitsbedingungen des Pflegepersonals und die Erhöhung der für pflegerische Leistungen tatsächlich verfügbaren Zeit, was unmittelbar den Heimbewohnern zugutekommt.

Weiterlesen

Mit ansteigendem Gemeinkostenanteil hat sich der Fokus des Kostenmanagements immer mehr in Richtung der indirekten Bereiche verlagert. Auftraggeber und Projektbetreuer finden gemeinsam heraus, wie sich die Faktoren Qualität, Zeit und Kosten zueinander verhalten. Das Ziel? Alle anfallenden Geschäftsabläufe effizienter zu gestalten.

Weiterlesen

Von der Ideenfindung bis zum Verkauf: Das Produktmanagement legt nicht weniger als den Grundstein für den dauerhaften Erfolg eines Produktes am Markt. Vom Produktmanagement hängt die konkrete Formulierung und Umsetzung der Produktstrategie ab. Das Produktmanagement koordiniert die Abläufe und Anforderungen zwischen Kunden, Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Marketing. Für gutes Produktmanagement müssen alle Unternehmensbereiche effizient und schnell ineinandergreifen.

Weiterlesen